T.I.P.
Das Turn-Informationsportal
Besuchen Sie T.I.P. - Das Turn-Informationsportal des Badischen Turner-Bund e.V.
IntelliOnline

Inhaltsverzeichnnis

Gerätturnlehrgang am 26.09.2020 in Hettingen
Gerätturnen Lehrgang 14.04.2019
Forum Kinderturnen 2018
Forum Kinderturnen 2018
Forum Kinderturnen 2017

 

Gerätturnlehrgang am 26.09.2020 in Hettingen


 

Lehrgang am Samstag den 26.09.2020

in der Turnhalle Hettingen

Alte Buchener Straße 25

74722 Buchen-Hettingen

 

Referent: Rainer Günther

Referent Lehrwesen des Badischen Turner-Bundes

DOSB Ausbilder Diplom

 

9:00 Begrüßung der Teilnehmer anschließend

1. Arbeitskreis 1,5 Stunden

Voraussetzungstraining mit dem Theraband und Gymnastikball

bis ca. 10:30

(evtl. 5 min Pause)

 

10:30

2. Arbeitskreis 1,5 Stunden

Schlüsselpositionen

bis ca. 12:00

 

12:00-13:00 Mittagspause

 

13:00

3. Arbeitskreis 1,5 Stunden

Turnspezifische Kraft- und Dehnungsmethoden

bis ca. 14:30

(evtl. 5 min Pause)

 

14:30

4. Arbeitskreis 1,5 Stunden

Akrobatische Elemente, z.B. Flick-Flack Handstützüberschlag rückwärts

bis ca. 16:00

Fragen z.B.:

-zu methodischen und didaktischen Reihen

-zu Hilfestellung an verschiedenen Geräten

 

17:00 - Ende Abschlussbesprechung und Ausgabe der Lehrgangsbestätigungen

Die Kosten für den Lehrgang belaufen sich für BTB Mitglieder auf 25 Euro und für Nichtmitglieder auf 35 Euro. Für eine erfolgreiche Anmeldung müssen die Kontodaten des Vereins und die Abbuchungserlaubniss vorliegen. Abmeldungen sind bis zum Anmeldeschluss am 13.09.2019 kostenfrei. Bei Nichtteilnahme wird eine Gebühr von 10 Euro fällig.

Anmeldung: an dirkmichel@gmx.de mit folgendem Anmeldeformular

    Klicken Sie hier, um den Eintrag zu ändern Klicken Sie hier, um den Eintrag zu löschen

Zum Seitenanfang

 

Gerätturnen Lehrgang 14.04.2019

Lehrgang am Sonntag den 14 .04.2019

in der Turnhalle Hettingen

Alte Buchener Straße 25

74722 Buchen-Hettingen

 

Referent:    Tobias Mackert

Landesstützpunkttrainer für den Nachwuchs am

Bundesstützpunkt im Kunstturnforum  Stuttgart

 

9:00 Begrüßung der Teilnehmer anschließend

  1. Arbeitskreis 1,5 Stunden

- professionelles altersspezifisches Erwärmen (Kinder 6-8 Jahre)

bis ca. 10:30                        

(evtl. 5 min Pause)

 

10:30

2.   Arbeitskreis 1,5 Stunden

              - richtiges Dehnen und Kräftigen (Kinder 6-8 Jahre)

bis ca. 12:00

 

12:00-13:00 Mittagspause

Eine kleine Bewirtung stellt die Turnabteilung des FC Hettingen

 

13:00

3. Arbeitskreis 1,5 Stunden

        - methodisches erlernen von Rad und Rondat bis hin zum Kurbet

bis ca. 14:30

(evtl. 5 min Pause)

 

14:30

4. Arbeitskreis

       -  methodisches erlernen von Felg und Kippbewegungen

bis ca. 16:00

 

Möglichkeit für weitere Fragen an den Referenten

 

16:00 - Ende       Abschlussbesprechung und Ausgabe der Lehrgangsbestätigungen

Die Kosten für den Lehrgang belaufen sich für BTB Mitglieder auf 25 Euro und für Nichtmitglieder auf 35 Euro. Für eine erfolgreiche Anmeldung müssen die Kontodaten des Vereins und die Abbuchungserlaubniss vorliegen. Abmeldungen sind bis zum Anmeldeschluss am 31.03.2019 kostenfrei. Bei Nichtteilnahme wird eine Gebühr von 10 Euro fällig.

Anmeldung: an dirkmichel@gmx.de mit folgendem Anmeldeformular


Zum Seitenanfang

 

Forum Kinderturnen 2018

Forum Kinderturnen 2018
Hardheim. Die Tourneeveranstaltung „Forum Kinderturnen“ machte auch dieses Jahr wieder in der Hardheimer Walter-Hohmann-Halle Station und konnte knapp 60 Übungsleiter und Übungsleiterinnen für die Teilnahme begeistern. Dieses Jahr stand das Forum unter dem Motto „Kunterbuntes Kinderturnen“.
Die BTJ bietet 2018 wieder 13 Veranstaltungen im Rahmen des „FORUM KINDERTURNEN“ mit zahlreichen Impulsen für Übungsleiter und Erzieher für ein zeitgemäßes Kinderturnen an. Das Forum wird schon seit Jahren von der Badische Turnerjugend (BTJ) und der Main-Neckar-Turnerjugend organisiert, um Übungsleitern Anregungen für ein zeitgemäßes, gesundheitsorientiertes Kinderturnen zu geben. Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, das Sammeln von Bewegungserfahrungen in und mit einer Gruppe sowie ein respektvolles Miteinander bilden zentrale Voraussetzungen für eine gesunde körperliche, emotionale, geistige und soziale Entwicklung unserer Kinder.
Bevor am Ende jeder eine Teilnahmebescheinigung zur Verlängerung der Trainerlizenz erhielt, mussten aber erst einmal drei Arbeitskreise durchlaufen werden.
„Buntes Treiben – Manege frei für die kleinen Starts“ hieß es in Arbeitskreis Nr. 1, welcher von Dagmar Hufnagel geleitet wurde. Die Vielfältigkeit der Zirkuswelt bringt Spaß und abwechslungsreiche Bewegungserfahrungen. Die Kinder verwandeln sich dabei in grandiose Seiltänzerinnen, Clowns und Akrobaten und einfache Elemente der Turnstunde werden zum Highlight. Den eigenen Körper durch Kraft, Balance und Koordination wahrnehmen, trägt zur gesunden Entwicklung und Körperbeherrschung bei.
Der Arbeitskreis „Bunt und Rund“, geleitet von Manuela Hohloch, befasste sich mit runden und bunten Handgeräten. Gerade für Drei- bis Sechsjährige gibt es in der Turnhalle jede Menge Neues und Spannendes zu entdecken – auch ohne große Turngeräte. Egal ob Bälle, Reifen oder Schwungtuch: In diesem Arbeitskreis drehte sich alles um runde und bunte Handgeräte. Die TeilnehmerInnen freuten sich über viele neue Anregungen.
Zum Thema „Bunte Tierwelt“ informierte Tina Maier. Hier wird die Turnhalle zum Zoo! Von Tieren inspirierte Bewegungen fördern spielerisch sowohl konditionelle als auch koordinative Fähigkeiten und regen die Fantasie an. Der Bezug zur Tierwelt dient dabei als hoher Motivationsfaktor. Es wurden von Tina Maier Anregungen gegeben, wie Übungsstunde mit Musik, Bewegung und Spaß zum Thema „Tiere“ gestaltet werden können. „Da war viele witzige Ideen dabei“, freuten sich einige TeilnehmerInnen.
„Genau das ist das Ziel“, sagt Socher, „wir wollen, dass die Übungsleiter neue Impulse mit nach Hause nehmen und ihre Turnstunden so noch abwechslungsreicher gestalten können.“ „Wir haben am Ende viel positives Feedback bekommen und Themenideen fürs kommende Jahr gesammelt“, erklärt Socher. Sie dankt auch den Verantwortlichen des TV Hardheim, die wie in den Vorjahren für eine „köstliche Verpflegung“ gesorgt haben. Die Veranstaltung macht sich wie jedes Jahr, einen guten Namen.
Hardheim, 11.03.2018, Katharina Socher

Zum Seitenanfang

 

Forum Kinderturnen 2018

Forum Kinderturnen 2018:

Die Lehrgangsreihe Forum Kinderturnen der Badischen Turnerjugend startet wieder. Hier gibt es den Flyer

 


Zum Seitenanfang

 

Forum Kinderturnen 2017

Forum Kinderturnen 2017

Hardheim. Die Tourneeveranstaltung „Forum Kinderturnen“ machte auch dieses Jahr wieder in der Hardheimer Walter-Hohmann-Halle Station und konnte knapp 80 Übungsleiter und Übungsleiterinnen für die Teilnahme begeistern. Dieses Jahr stand das Forum unter dem Motto „Kontaktreiches Kinderturnen“.

Das Forum wird schon seit Jahren von der Badische Turnerjugend (BTJ) und den Jugendorganisationen der Turngaue organisiert, um Übungsleitern Anregungen für ein zeitgemäßes, gesundheitsorientiertes Kinderturnen zu geben. „Mit knapp 80 Anmeldungen konnten wir dieses Jahr wieder eine sehr gute Resonanz verzeichnen“, freut sich Katharina Socher, die die Veranstaltung im Main-Neckar-Turngau koordiniert.

Bevor am Ende jeder eine Teilnahmebescheinigung zur Verlängerung der Trainerlizenz erhielt, mussten aber erst einmal drei Arbeitskreise durchlaufen werden.

Ein kontaktreiches Kinderturnen setzt auch einen respektvollen Kontakt miteinander voraus. So erklärte Tina Maier in ihrem Arbeitskreis, wie mit kleinen Übungen, beispielsweise mit Sinnesmassagen oder Entspannungsgeschichten, eine Vertrauensbasis aufgebaut werden kann. Eine entspannte Atmosphäre soll als Raum für das Erlernen von Regeln im Umgang miteinander dienen.

Der Arbeitskreis „Kontaktreiches Toben, Rangeln, Raufen“, geleitet von Manuela Hohloch, garantierte spaßige und spielerische Ideen zur Schulung der Geschicklichkeit. Das Austesten der eigenen Fähigkeiten und deren Grenzen, die Körperwahrnehmung, die Verbesserung der Reaktion, die Kräftigung des gesamten Körpers, das Gleichgewicht- und Koordinationstraining sowie die spielerische Fallschule waren Bestandteil dieses Arbeitskreises.

Zum Thema „Neue Kontakte zu Alltagsmaterialien“ informierte Linda Häuber, wie Alltagsmaterialien oder Spielsachen, wie Joghurtbecher, Luftballons, Kuscheltiere und alles weitere für die Turnhalle Ungewöhnliche dabei helfen, die bekannten Übungseinheiten zu erschweren oder differenziert auszutesten. Zudem sollen auch die Eltern als „neue Turngeräte“ erfahren werden. „Da war auch einiges Neue dabei“, freuten sich einige Teilnehmerinnen.

„Genau das ist das Ziel“, sagt Socher, „wir wollen, dass die Übungsleiter neue Impulse mit nach Hause nehmen und ihre Turnstunden so noch abwechslungsreicher gestalten können.“ „Wir haben am Ende viel positives Feedback bekommen und Themenideen fürs kommende Jahr gesammelt“, erklärt Socher. Sie dankt auch den Verantwortlichen des TV Hardheim, die wie in den Vorjahren für eine „köstliche Verpflegung“ gesorgt haben. Wie jedes Jahr war die Veranstaltung ein voller Erfolg.


Zum Seitenanfang